Am 8. und 9. Juli war es wieder soweit. Die Fachgruppe ÖGA Strom mit dem generalüberholten 100 KVA Aggregat und der mobilen Feldunterkunft machte sich auf den Weg zur Grürmannsheide. Das diesjährige Oldtimertreffen stand an. Bereits Freitag bezogen die Helfer das Übergangsquartier, welches bis zu 6 Personen beherbergen kann. Bis zum Sonntagabend blieben die Helfer vor Ort.

Es wurden 150 Meter 63 Ampere Leitung zu mehreren  Stromverteilern verlegt, um die Bühne sowie die Kühlaggregate für die Getränke zu versorgen.

Neben der örtlichen Gefahrenabwehr Strom (ÖGA Strom) ist auch der MAN der Fachgruppe W/P ausgestellt worden. Dieser ist zwar bereits ein Oldtimer aber immer noch im Einsatz.

(BOEH)