Das ganze erste Septemberwochenende, waren die Helfer aus Iserlohn auf dem Brückenfest in Letmathe vertreten. Der berühmte Wasserfall auf der obersten Brücke gehört als fester Bestandteil einfach dazu.

Schon Donnerstags wurde begonnen, die Rohre an der Brücke anzubringen und die Tauchpumpen in das Wasser der Lenne zu lassen. Auch die Schmutzwasserkreiselpumpe von DIA ist plaziert und aufgebaut worden.  Am Freitag kam die Örtliche Gefahrenabwehr Strom in Form des 100 KVA Aggregates des Ortsverbandes hinzu. Dieses wurde genutzt, um die Spannungsversorgung für die Pumpen, Lichter und den Stand der THW Jugend Iserlohn sicher zu stellen.

Viel Andrang gab es vor allem an besagtem Stand. Neben leckeren Waffeln, gab es auch Kaffee. Auch das Wasserballspiel kam vor allem bei den jüngeren Gästen super an. Es galt einen Ball durch ein Labyrinth zu manövrieren. Dies geschah mit Hilfe eines Wasserstrahls.

Am Sonntagabend ist der komplette Aufbau binnen wenigen Stunden wieder abgebaut und auf den Fahrzeugen verlastet worden. Dies war wieder einmal ein gelungenes Wochenende für alle Helfer.

 

(BOEH)