Am 09.09.2017 war die THW CBRN Einheit NRW (chemischen (C), biologischen (B) sowie radiologischen (R) und nuklearen (N) Gefahren) zu Besuch.

Die theoretische Weiterbildung der CBRN Einheit NRW fand am Vormittag in den Räumlichkeiten des THW Iserlohn statt. Anschließend bauten einige Helfer des Ortsverbandes zusammen mit der Einheit die Seuchenschleuse für Fahrzeuge auf und nahmen diese in Betrieb. Auch die Veterinäre des Märkischen Kreises waren anwesend, um sich den genauen Ablauf und den zeitlichen Rahmen des Aufbaus zu begutachten.

(BOEH)