Die Fachgruppe W/P des Ortsverbandes wurde am Mittwochmorgen, den 30.04.2018, zur Unterstützung angefordert. Im Stadtgebiet von Wuppertal hatte Starkregen am Abend zuvor viele Bereiche unter Wasser gesetzt. Straßenzüge und Keller standen stundenlang unter Wasser.

Vor Ort stellte sich heraus, dass die Großpumpe auf Grund des geringen Wasserstandes in den Straßen und Kellern nicht eingesetzt werden konnte. So übernahm die Fachgruppe W/P Tauchpumpen und Material des Ortsverbandes Wuppertal und unterstützte die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des THW beim abarbeiten der Einsatzstellen.

Am Abend konnten die Helfer wieder in den Ortsverband in Iserlohn einrücken.

(BOEH)