THW-Iserlohn

Archiv ‘Übung’

Ausbildung CBRN Einheit NRW im OV Iserlohn

Saturday, 06. July 2019

 Am 6.7.2019 fand im Ortsverband die Ausbildung im Bereich CBRN statt.

Themen waren:

– Messtechnik im CBRN

     ● Radioaktive Strahlung

     ● meteorologische Messung

     ● chemikalische Bestandteile 

     ● Entfernungsmessung

– Gefahrstoffbezeichnung/Beschilderung 

     ● Arten von Gefahrstoffzeichen

     ● Beschilderung beim Transport und Lagerung

     ● UN Nummern

– Unterschiede Säuren und Laugen

 

Im Anschluss an die Theorie sind die Messgeräte in der Praxis getestet worden, da der richtige Umgang im Einsatz unerlässlich ist.

(BOEH)

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Übung // Vermisste Person in verauchtem Gebäude

Friday, 24. May 2019

 

Am Abend des 18.Mai wurde das THW Iserlohn per Funkmeldeempfänger (FME) zu einen Einsatz gerufen.

Stichwort “Vermisste Person in verrauchtem Gebäude in Hennen”

Die erste und zweite Bergung machte sich sofort bereit und zusammen mit dem Zugtrupp rückte man, mit Blaulicht und Martinshorn, zu der Einsatzstelle aus.

Vor Ort wurde schnell klar, dass nur unter Atemschutz in das Gebäude vorgedrungen werden konnte. So bildeten sich sofort zweier AGT Trupps.

Bereitstehend meldete der erste Trupp sich beim Einheitsführer und wurden zur Erkundung losgeschickt. Schnell konnte die vermisste Person lokalisiert werden.

Im der zweiten Phase ist dann von einem weiteren AGT Trupp die Rettung durchgeführt worden.

Da die Übung in die Nacht hinein ging, baute parallel die Fachgruppe Beleuchtung den Lichtmast auf.

(BOEH)

 

 




Übung // Aktion “Wasser raus 2019”

Wednesday, 08. May 2019

Anfang Mai stand das Umpumpen des Hallenbades ins nebenliegende Freibad auf dem Terminkalender.

Bei einstelligen Temperaturen und leichtem Regen, rückte der Ortsverband Iserlohn in einer Marschkolonne zum Seilersee aus. Hierbei ist die korrekte Beflaggung, sowie Beschilderung der Fahrzeuge und die angepasste Nutzung der Signal- und Leuchtmittel zu beachten.

In den vorherigen Jahren wurden für den Aufbau zwei Gruppen gebildet. Der Gruppenführer der Fachgruppe W/P beschloss dieses mal alles zusammen aufzubauen. So ist das Material gemeinsam entladen und anschließend verlegt worden. Um einen besseren Überblick über die Durchlaufmenge zu haben, ist eine in dem Rohrsystem installierte Wasseruhr zwischengebaut worden.

Um einen Einblick zu bekommen, wie der technische Zug arbeitet, begleitete die THW Jugend das Geschehen. Bei kleineren Tätigkeiten konnten sie die Erwachsenen bereits tatkräftig unterstützen.

Auch die Kameraden der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr waren mit vor Ort. Durch die Kälte und von der Feuerwehr installierten Wasserfontänen, war der komplette Bereich in eine Nebelwand gehüllt.

(BOEH)

 




Übung // Zivil-Miltärische Zusammenarbeit mit der Reservistenkameradschaft Iserlohn

Monday, 15. April 2019

Winterberg, 12.-14.04.2019

Am Abend des 12. April machten sich die Helfer des THW Iserlohn mit 3 MTWs auf den Weg nach Winterberg. Bereits auf der Anfahrt verschlechterten sich die Wetterverhältnisse. Es began zu Schneien. Nach der Ankunft wurden die Kameraden der RK Iserlohn und Feuerwehr Iserlohn begrüßt und die Zimmer bezogen. Für das körperliche Wohl war bereits gesorgt.

Der Samstag startete früh. Nach dem Frühstück traf man sich im Schulungsraum zur Karten- und Kompasskunde. Die Exkursion in die Details der einzelnen Arten der Karten war sehr lehrreich. Auch den richtigen Umgang mit dem Kompass muss man gelernt haben. Um das gelernte auch zu Testen, fanden kleine Vorstellungsrunden statt. Nachmittags ging es raus. Es galt, einen Fixpunkt in der Landschaft auf der  Karte wieder zu finden und diese dann zu Norden. Diese Übung konnte noch durchgeführt werden, doch einsetzender starker Schneefall machte ein weiteres Erkunden unmöglich. Der Tag endete mit einem Gemeinschaftsabend.

Sonntags machten sich die einzelenen Gruppen nach einer Stärkung und dem Reinigen der Räumlichkeiten wieder auf den Heimweg.

Es war ein gelungenes Wochenende!

(BOEH)




Ausbildung extern // Ausbildung der W/P

Monday, 08. April 2019

Bereichsausbildung Maschinist Schmutzwasserpumpen des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen zu Gast im OV Krefeld
Krefeld. Vom 03.04. bis zum 07.04. waren 17 Einsatzkräfte aus acht Ortsverbänden in Krefeld, um zum Maschinisten Schmutzwasserpumpen ausgebildet zu werden.
In Krefeld fand der Lehrgang „Maschinist Schmutzwasserpumpen“ des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen statt. Einsatzkräfte der Fachgruppe Wasserschaden Pumpen aus den Ortsverbänden Ratingen, Remscheid, Krefeld, Gladbeck / Dorsten, Gütersloh, Dinslaken, Siegburg und Werne wurden durch vier ehrenamtliche Ausbilder aus den Ortsverbänden Simmerath, Ratingen, Detmold und Iserlohn zu folgenden Themen ausgebildet:
– Einsatzgrundlagen
– Physikalische Grundlagen
– Reparatur und Wartung der Großpumpen Börger, DIA und Hannibal
– Umgang und Betrieb der Großpumpen mit einer Förderleistung von 5.000l/min (Börger und Hannibal) bzw. 15.000l/min (DIA)
Theoretischer und praktischer Unterricht am Rhein bestimmten die fünf Tage der Einsatzkräfte, in denen sie zu guten Maschinisten ausgebildet wurden.
Organisiert wurde die Ausbildung durch die Patenregionalstelle der FGr WP (Regionalstelle Düsseldorf) in enger Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Ausbildern.

(RST Düsseldorf)