THW-Iserlohn

Archiv ‘NEWS’

THW Präsident Herr Brömme zu Besuch beim THW Iserlohn

Sunday, 06. October 2019

“Am heutigen Sonntag, den 06.10.2019, dürfen die Helfer mit großer Freude den THW Präsidenten Herr Brömme im Ortsverband Iserlohn begrüßen!”

Bereits auf dem Hof haben die Helfer Herr Brömme erwartet. Nach einer herzlichen Begrüßung und einem Gruppenfoto, ging es gleich rein in den großen Schulungsraum.

Bei leckerem Kuchen und Kaffee wurden Geschichten und Erfahrungen ausgetauscht. Einsätze, Übungen aber auch die Jugend waren nur einige Themen. Auch Fragen und Anregungen gab es viele. Eine Frage von Herr Brömme war es, wie die einzelnen Helfer zum THW gekommen waren. Hier gab es die interessantesten Antworten zu hören.

Als Höhepunkt durfte eine Ehrung vorgenommen werden.

“Herr Joachim Obrikat ist 50 Jahre im Dienst der Humanität”

Auch das THW Iserlohn dankt dir, Joachim, für deine Leistung und Unterstützung!

Zum Schluss ging es noch einmal raus, um sich den Fahrzeug- und Gerätebestand anzuschauen. Dann reiste Herr Brömme mit dem Zug richtung Dortmund ab.

Wir, das THW Iserlohn, bedanken uns für diesen schönen Nachmittag.

(BOEH Dehen)

 




Brückenfest Letmathe ’19

Tuesday, 03. September 2019

In den letzten Tagen des August fand das diesjährige Brückenfest in Letmathe statt.

Donnerstags begannen die Aufbauarbeiten für den Wasserfall und der Wasserspiele für die Kinder. Freitags wurden letzte Handgriffe getätigt und die THW Jugend Iserlohn baute ihr Zelt auf. Dann ging es los!

Bei heißem Wetter trafen sich die Helfer und die THW Jugend am frühen Samstagvormittag. Die THW Jugend animierte die kleinen Besucher zum mitmachen bei den Wasserspielen und die Erwachsenen bestaunten den Wasserfall und die Fahrzeuge. Auch ein Unwetter zog über die Veranstaltung hinweg, welches aber keine Schäden hinterließ. Das Feuerwerk am Abend rundete den Samstag ab.

Auch der Sonntag war erfolgreich. Das Wetter hatte zwar deutlich abgekühlt aber dies tat der ehrenamtlichen Arbeit der Helfer und der THW Jugend jedoch keinen Abbruch. Nach Beendigung der Veranstaltung, wurde alles wieder  demontiert und verlastet. Bereits gegen 20 Uhr konnten die Helfer den Heimweg antreten.

(BOEH)




EINSATZ // Briefe mit weißem Pulver

Tuesday, 09. April 2019

Dortmund,08.04.2019

In der Regionalstelle des THW Dortmund ist am Mittag ein Bief mit weißem Pulver aufgetaucht. Sofort wurde Alarm ausgelöst und die Rettungskräfte machten sich auf den Weg. Auch die CBRN Einheiten aus Iserlohn machten sich zur Unterstützung auf den Weg nach Dortmund. Nachdem eine Probe entnommen und analysiert worden war, gab es schnell Entwarnung. Es handelte sich hier um einfaches Backpulver.

Bereits an drei weiteren Einrichtungen waren an diesem Tag schon Briefe mit weißem Pulver aufgetaucht. Alle waren ungefährlich.

(BOEH)




Jahresdienstbesprechung 2019

Tuesday, 22. January 2019

Zur Jahresdienstbesprechung, und damit zum Jahresauftakt 2019, lud der Ortsbeauftragte Götz Wege am Samstag den 19.01.2019 in die Unterkunft des Iserlohner THW’s.

In Anwesenheit des Geschäftsführers der Geschäftsstelle Dortmund, Kollegen der Feuerwehr und mehreren lokalen Politikern, wurden zunächst einige Helfer für ihre langjährige Mitarbeit im THW geehrt. Im Anschluß an die Ehrungen gab der OB einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Für das neue Jahr gibt es ebenfalls wieder zahlreiche Aufgaben, welche es zu erfüllen gilt.

Mit der alljährlichen Sitzung der Helfervereinigung und dem traditionellen Erbsensuppe-Essen endete schließlich der Auftakt des Jahres 2019

(BOEH)




EINSATZ // WP in Düren 2.0

Monday, 17. December 2018

Auch zur Weihnachtszeit kann es jeder Zeit für die Helfer in den Einsatz gehen. So passierte es auch am späten Sonntagabend um 23 Uhr. (16.12.2018).

Bereits im Juni waren mehrere THW Einheiten an dieser Einsatzstelle vor Ort (hier klicken).

Grund des plötzlichen Einsatzes, war es, das das provisorisch installierte Hebewerk vom Abwasserkanal verstopft war. Zwei weitere Fachgruppen W/P waren bereits vor Ort um die angestauten Mengen abzupumpen. Um ein Uberlaufen zu verhindern, musste das THW aus Iserlohn eingreifen.

Da auch Teile einen Regenwassersystems in diesem Hauptschacht abgeleitet wurden, liefen die Pumpen zeitweise an deren Belastungsgrenzen. Auch der Einsatzort selbst war schwierig. Durch die enge Bebauung der Baustelle, gab es Probleme, das Material Fachgerecht zu positionieren.

Nach einerthalb Tagen war die Verstopfung bereinigt und die Fachgruppen konnten den Rückbau antreten.

 

Wir bedanken uns für das Arangement der Helfer, die immer für das Technische Hilfswerk da sind!