THW-Iserlohn

Archiv ‘Fahrzeuge’

Seuchenschutzübung des Märkischen Kreises

Wednesday, 26. September 2018

Am 22. September fand in der Liegenschaft des THW Iserlohn eine Seuchenschutzübung statt. Unter den Augen des Veterinäramtes Märkischer Kreis, der unteren Jagdbehörde, den Schätzern der Landwirtschaftskammer und dem Kreisbrandmeister der Feuerwehr ist die Übung abgehalten worden.

Folgende Einheiten waren involviert:

– Feuerwehr Hemer mit der “Dekon P Einheit”

– THW Iserlohn “Seuchenschleuse für Fahrzeuge” und Mitglieder der “CBRN Einheit Nordrhein Westfalen”

– Mitglieder anderer THW Ortsverbände der “CBRN Einheit Nordrhein Westfalen”

 

Ablauf der Übung:

  1. theoretische Einweisung in die Funktion und die Einsatzmöglichkeiten der Seuchenschleuse
  2. praktische Einweisung in den Aufbau
  3. Verlegung zum eigentlichen “Übungsort”
  4. praktischer lehrmethodischer Aufbau der Schleuse und der Dekon P
  5. Mittagessen
  6. Rückbau und Verlastung

(BOEH)

 

 




Hohensyburger Dreiecksfahrt-Motorradfest 2018 des MC Sauerland mit Zwischenstop beim THW Iserlohn

Tuesday, 18. September 2018

Zum 37. Mal fuhren die Freunde des MC Sauerland e.V. nach Volmarstein und bereiteten dort den Kindern und Jugendlichen mit dem Hohensyburger Dreiecksfahrt einen Tag voller Spaß. Der Zwischenstop beim THW in Iserlohn ist hierbei Ehrensache.

Für jeden Helfer des THW ist es eine Freude dabei sein zu dürfen. So wurde bereits morgens fleißig aufgebaut und vorbereitet. Pünktlich gegen 11 Uhr rollten dann die ersten Motorradgespanne mit den Kindern auf den Hof. Neben verschiedenen Spielen und leckerem Essen vom Grill, gab es sich viel zu erzählen und auszutauschen. Auch die berühmte Mini Olympiade war Teil des Besuches. Diese wurde ganz klar von den Kids gewonnen. Es folgte die THW Jugend und der Motorradclub MC Sauerland e.V. am Ende.

Auch das Wetter spielte mit milden Temperaturen und Sonnenschein mit.

Für alle war es ein gelungener Tag.

(BOEH)

 




Fachgruppe ÖGA Strom bei den Oldtimern

Friday, 20. July 2018



Anfang Juli findet jedes Jahr im Iserlohner Norden ein Oldtimertreffen statt. Die Oldtimerfreunde Grürmannsheide laden ein. Zeitweise sind bis zu 2000 Fahrzeuge und mehrere Tausend Besucher an diesem Wochenende vor Ort. Um die Veranstaltung mit Strom zu versorgen, ist die Fachgruppe ÖGA Strom mit dem 100 KVA Aggregat vor Ort. Da das Aggregat rund um die Uhr überwacht werden muss, wird auch die mobile Feldunterkunft aufgebaut. Auch das heiße Wetter in diesem Jahr ist eine Herausforderung gewesen. 

(BOEH)




EINSATZ // Beleuchtung bei Großbrand in Unna/Bönen

Saturday, 30. June 2018

Am Morgen des 30. Juni kam es auf dem Gelände eines Reststoffverwerters in Bönen zu einem Brand. Dieser breitete sich schnell aus und griff in kürzester Zeit auf den Großteil der Lagerhallen über. 

Bereits am selben Nachmittag waren über 200 Einsatzkräfte vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen. Da diese aber immer wieder aufloderten und die Löscharbeiten durch die Lage kompliziert war, wurde das THW hinzugezogen. Zwei Fachgruppen Beleuchtung und eine Fachgruppe W/P sind angefordert worden. 

Die Beleuchtungsgruppe aus lserlohn machte sich gegen 21.15 Uhr auf den Weg zur Einsatzstelle. Vor Ort zeigte sich das ganze Ausmaß des Brandes sehr schnell. Der Lichtmast vom Ortsverband Iserlohn wurde an der Frontseite des Grundstücks positioniert, da dort die Feuerwehren ihre Drehleitern und Löschfahrzeuge aufgebaut hatten.

Auch von der Rückseite des Grundstücks ist mit einem zweiten Lichtmast aus dem Ortsverband Dortmund ausgeleuchtet worden. 

Die Großpumpe der Fachgruppe W/P aus dem Ortsverband Werne wurde zum umpumpen des Löschwassers in die brennenden Hallen genutzt. 

Ebenfalls wurde ein Baufachberater des THW Dortmund zu Rate gezogen. Der Zugtrupp aus dem Ortsverband Bergkamen übernahm die Koordinierung der THW Einsatzkräfte.

Der Einsatz zog sich durch die ganze Nacht. Bei aufgehender Sonne konnten die Lichtmasten rückgebaut werden und die Fachgruppen des THW abrücken.  

Die angrenzende Autobahn A2 war an diesem Tag und die darauffolgende Nacht wegen des dichten Rauches vollgesperrt.

Die Löscharbeiten dauerten weitere zwei Tage an.

(BOEH)

 




CBRN // Einheit zur Ausbildung in Cuxhaven

Saturday, 30. June 2018

Vom 29.Juni bis zum 1.Juli befinden sich die Helfer der CBRN Einheit aus Iserlohn mit anderen Ortsverbänden in Cuxhaven, um den Ernstfall zu üben.

(BOEH)