THW-Iserlohn

Archiv ‘Einsatz’

Amtshilfe auf der Kiliankirmes Letmathe

Tuesday, 23. July 2019

Um die Sicherheit der Gäste auf dem weiträumigen und unübersichtlichen Gelände auch bei einem großflächigen Stromausfall zu gewährleisten, baute die Fachgruppe Beleuchtung wieder an strategisch wichtigen Punkten Notbeleuchtung auf.

Bei heißem und sonnigem Wetter gab es wärend der ganzen Zeit keine Zwischenfälle. Der Einsatz konnte montagabends beendet werden.

(BOEH)




EINSATZ // Briefe mit weißem Pulver

Tuesday, 09. April 2019

Dortmund,08.04.2019

In der Regionalstelle des THW Dortmund ist am Mittag ein Bief mit weißem Pulver aufgetaucht. Sofort wurde Alarm ausgelöst und die Rettungskräfte machten sich auf den Weg. Auch die CBRN Einheiten aus Iserlohn machten sich zur Unterstützung auf den Weg nach Dortmund. Nachdem eine Probe entnommen und analysiert worden war, gab es schnell Entwarnung. Es handelte sich hier um einfaches Backpulver.

Bereits an drei weiteren Einrichtungen waren an diesem Tag schon Briefe mit weißem Pulver aufgetaucht. Alle waren ungefährlich.

(BOEH)




EINSATZ// Kalthof-Iserlohn Gleise von umgestürzten Bäumen befreien

Monday, 04. March 2019

Am 4.3.2019 wütetete das Sturmtief “Bennet” auch im Märkischen Kreis. Bei Sturmböen bis zu 85 km/h, hielten dem Wind nicht alle Bäume stand. Auch die Gleise der Bahngesellschaft im Bereich von Kalthof nach Iserlohn waren betroffen.

Es waren Bäume auf das Gleisbett gestürzt. Der Regionalzug kam nicht rechtzeitig zum stehen und rammte diese Bäume. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde der Zug befreit und konnte die Fahrt fortsetzen.

Da noch viel mehr Bäume zu kippen drohten, wurden um 9.42 Uhr die Funkmeldeempfänger (FME) des THW Iserlohn über die Leitstelle MK ausgelöst. Der Ortsverband liegt nahe des Bahnhofs in Kalthof, so war die Anfahrt sehr kurz und den Helfern die Umgebung gut bekannt.

In Kooperation mit Mitarbeitern der Bahngesellschaft sind alle Bäume und das Astwerk entfernt worden. Zusätzlich sind vom Wind angeschlagene Bäume mit gefällt worden. Dies musste gemacht werden, um eine erneute Sperrung der Bahnlinie zu verhindern.

Zur Kontrolle des Streckenabschnittes wurde am Ende ein Zug ohne Passagiere von Kalthof nach Iserlohn geschickt. Dieser passierte die Strecke ohne weitere Probleme.

Nach zweieinhalb Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

(BOEH)




EINSATZ // WP in Düren 2.0

Monday, 17. December 2018

Auch zur Weihnachtszeit kann es jeder Zeit für die Helfer in den Einsatz gehen. So passierte es auch am späten Sonntagabend um 23 Uhr. (16.12.2018).

Bereits im Juni waren mehrere THW Einheiten an dieser Einsatzstelle vor Ort (hier klicken).

Grund des plötzlichen Einsatzes, war es, das das provisorisch installierte Hebewerk vom Abwasserkanal verstopft war. Zwei weitere Fachgruppen W/P waren bereits vor Ort um die angestauten Mengen abzupumpen. Um ein Uberlaufen zu verhindern, musste das THW aus Iserlohn eingreifen.

Da auch Teile einen Regenwassersystems in diesem Hauptschacht abgeleitet wurden, liefen die Pumpen zeitweise an deren Belastungsgrenzen. Auch der Einsatzort selbst war schwierig. Durch die enge Bebauung der Baustelle, gab es Probleme, das Material Fachgerecht zu positionieren.

Nach einerthalb Tagen war die Verstopfung bereinigt und die Fachgruppen konnten den Rückbau antreten.

 

Wir bedanken uns für das Arangement der Helfer, die immer für das Technische Hilfswerk da sind!

 




EINSATZ // Wasser umpumpen in Siegburg

Saturday, 28. July 2018

Am 28. und 29. Juli befand sich die Fachgruppe W/P aus Iserlohn im Einsatz. In einem Naturschutzgebiet der UNESCO nahe Siegburg war ein großer Weiher, durch die lange anhaltende Hitzeperiode, umgekippt. Dieser musste nun schnellstens mit Sauerstoff versorgt werden. Zusammen mit der Fachgruppe W/P aus dem Ortsverband Siegburg pumpte man das Wasser im Kreis, um Bewegung in das Gewässer zu bekommen. Nach 24 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

(BOEH)