THW-Iserlohn

Archiv ‘Beleuchtung’

EINSATZ // Beleuchtung bei Großbrand in Unna/Bönen

Saturday, 30. June 2018

Am Morgen des 30. Juni kam es auf dem Gelände eines Reststoffverwerters in Bönen zu einem Brand. Dieser breitete sich schnell aus und griff in kürzester Zeit auf den Großteil der Lagerhallen über. 

Bereits am selben Nachmittag waren über 200 Einsatzkräfte vor Ort, um die Flammen zu bekämpfen. Da diese aber immer wieder aufloderten und die Löscharbeiten durch die Lage kompliziert war, wurde das THW hinzugezogen. Zwei Fachgruppen Beleuchtung und eine Fachgruppe W/P sind angefordert worden. 

Die Beleuchtungsgruppe aus lserlohn machte sich gegen 21.15 Uhr auf den Weg zur Einsatzstelle. Vor Ort zeigte sich das ganze Ausmaß des Brandes sehr schnell. Der Lichtmast vom Ortsverband Iserlohn wurde an der Frontseite des Grundstücks positioniert, da dort die Feuerwehren ihre Drehleitern und Löschfahrzeuge aufgebaut hatten.

Auch von der Rückseite des Grundstücks ist mit einem zweiten Lichtmast aus dem Ortsverband Dortmund ausgeleuchtet worden. 

Die Großpumpe der Fachgruppe W/P aus dem Ortsverband Werne wurde zum umpumpen des Löschwassers in die brennenden Hallen genutzt. 

Ebenfalls wurde ein Baufachberater des THW Dortmund zu Rate gezogen. Der Zugtrupp aus dem Ortsverband Bergkamen übernahm die Koordinierung der THW Einsatzkräfte.

Der Einsatz zog sich durch die ganze Nacht. Bei aufgehender Sonne konnten die Lichtmasten rückgebaut werden und die Fachgruppen des THW abrücken.  

Die angrenzende Autobahn A2 war an diesem Tag und die darauffolgende Nacht wegen des dichten Rauches vollgesperrt.

Die Löscharbeiten dauerten weitere zwei Tage an.

(BOEH)

 




Sicherheitstage Hemer 2018

Sunday, 10. June 2018

Sauerlandpark Hemer: Alle zwei Jahre finden in Hemer die Sicherheitstage mit allen örtlichen Einsatzorganisationen statt. THW, Feuerwehr, Polizei, DRK, DLRG und viele mehr.

Auch das THW aus Iserlohn ist wie jedes mal dabei und zeigt seine Einsatzmöglichkeiten und die Gerätevielfalt der einzelnen Fachgruppen.

Neben der Geräte- und Fahrzeugausstellung ist auch das EGS (Einsatz-Gerüst-System) für die Show der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Iserlohn aufgebaut worden. Die THW Jugend konnte ihr Können bei einer Rettungsübung einer verlezten Person unter Beweis stellen.

Alles in allem war der Besucherandrang groß und es gab viele interessierte Menschen und staunenende Gesichter.

(BOEH)

 




Winterleuchten im Westfalenpark Dortmund

Sunday, 14. January 2018

Am 13. Januar fand im Westfalenpark Dortmund zum Abschluss des Winterleuchtens ein Feuerwerk statt. Um den Besuchern des Parks im Notfall ein sicheres Verlassen des Geländes zu ermöglichen, wurden vom Technischen Hilfswerk Iserlohn an strategisch wichtigen Punkten Notbeleuchtungen aufgestellt. (BOEH)

 




Arbeit im Doppelpack 2

Monday, 04. September 2017

Beleuchtungsübung: Ausleuchten bei jeder Witterung!

Neben dem Brückenfest in Letmathe fand Nahe des Sauerlandparks in Hemer am selben Wochenende eine Beleuchtungsübung des THW Iserlohn statt.

Hierzu kam die Fachgruppe Beleuchtung zum Einsatz. Der Bereich des angrenzenden Naturschutzgebietes ist ohne Infrastruktur. Um bei zukünfitgen Einsätzen sichere Arbeitsbereiche für die Fachgruppen auszuleuchten,  wurden der Lichtmast, der ÖGA Lichtmast, sowie der Lichtmast mit dem NEA 40 KVA auf den Wegen positioniert. Die Flächendeckende Beleuchtung einer langen Strecke, sowie der gezielte Ausleuchtung von Flächen konnte trainiert werden.

Auch auf Wetteränderungen mussten sich die Helfer einstellen. Am Anfang regnete es noch leicht. Mit Einbruch der Dunkelheit zog plötzlich stellenweise dichter Nebel auf.

Beteiligt waren:

– MTW Zugtrupp

– MTW OV Stab

– MZKW Bergung 2 mit 40 KVA NEA und Lichtmast

– GKW Bergung 1 mit ÖGA Hubsteiger/Lichtmast

– MLW Beleuchtung A mit Lichtmast

– 15 Helfer/innen

(BOEH)




Das THW kennt keine Ferien

Sunday, 20. August 2017

Auch in der Ferienzeit gibt es für das THW keinen Urlaub.

So trafen sich die Helfer zum monatlichen Dienst und haben den Ortsverband mal ordentlich auf Vordermann gebracht. Dies ist wichtig, um den “IST Bestand” der Materialien zu Prüfen und gegebenenfalls defekte Teile austauschen oder instandsetzen zu können. Dies ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Ablaufs im Ortsverband, um Einsatzbereit zu bleiben. Jeder hatte seine Aufgaben und auch die Grundausbildung kam nicht zu kurz. Die Bergung I übernahm deren Ausbildung bei der Holz- und Steinbearbeitung.

(BOEH)