THW-Iserlohn

Archiv ‘Zweite Bergung’

Seuchenschutzübung des Märkischen Kreises

Wednesday, 26. September 2018

Am 22. September fand in der Liegenschaft des THW Iserlohn eine Seuchenschutzübung statt. Unter den Augen des Veterinäramtes Märkischer Kreis, der unteren Jagdbehörde, den Schätzern der Landwirtschaftskammer und dem Kreisbrandmeister der Feuerwehr ist die Übung abgehalten worden.

Folgende Einheiten waren involviert:

– Feuerwehr Hemer mit der “Dekon P Einheit”

– THW Iserlohn “Seuchenschleuse für Fahrzeuge” und Mitglieder der “CBRN Einheit Nordrhein Westfalen”

– Mitglieder anderer THW Ortsverbände der “CBRN Einheit Nordrhein Westfalen”

 

Ablauf der Übung:

  1. theoretische Einweisung in die Funktion und die Einsatzmöglichkeiten der Seuchenschleuse
  2. praktische Einweisung in den Aufbau
  3. Verlegung zum eigentlichen “Übungsort”
  4. praktischer lehrmethodischer Aufbau der Schleuse und der Dekon P
  5. Mittagessen
  6. Rückbau und Verlastung

(BOEH)

 

 




Sicherheitstage Hemer 2018

Sunday, 10. June 2018

Sauerlandpark Hemer: Alle zwei Jahre finden in Hemer die Sicherheitstage mit allen örtlichen Einsatzorganisationen statt. THW, Feuerwehr, Polizei, DRK, DLRG und viele mehr.

Auch das THW aus Iserlohn ist wie jedes mal dabei und zeigt seine Einsatzmöglichkeiten und die Gerätevielfalt der einzelnen Fachgruppen.

Neben der Geräte- und Fahrzeugausstellung ist auch das EGS (Einsatz-Gerüst-System) für die Show der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Iserlohn aufgebaut worden. Die THW Jugend konnte ihr Können bei einer Rettungsübung einer verlezten Person unter Beweis stellen.

Alles in allem war der Besucherandrang groß und es gab viele interessierte Menschen und staunenende Gesichter.

(BOEH)

 




EINSATZ // Sturmschäden beseitigen “Sturm Frederike”

Thursday, 18. January 2018

Der Wintersturm “Frederike” wütete über der Mitte Deutschlands. Dies war der heftigste Sturm mit Orkanböen seit dem Sturm “Kyrill” vor 11 Jahren.

 Das THW aus Iserlohn befand sich am 18.01.2018 mit zwei Bergungsgruppen im Einsatz. Im Raum Iserlohn kam es zu über 100 Einsatzmeldungen der Feuewehr, sodass diese das THW zur Unterstützung holten. Viele Bäume sind dem Wind zum Opfer gefallen. Diese versperrten Straßen, Wege. Auch Gebäude waren betroffen.

Um die Helfer in der Nacht nicht zu gefärden, ist der Einsatz am Abend unterbrochen worden. Am nächsten Morgen sind die aufräumarbeiten wieder aufgenommen worden. (BEOH)

 




THW CBRN Einheit NRW beim THW Iserlohn

Sunday, 10. September 2017

Am 09.09.2017 war die THW CBRN Einheit NRW (chemischen (C), biologischen (B) sowie radiologischen (R) und nuklearen (N) Gefahren) zu Besuch.

Die theoretische Weiterbildung der CBRN Einheit NRW fand am Vormittag in den Räumlichkeiten des THW Iserlohn statt. Anschließend bauten einige Helfer des Ortsverbandes zusammen mit der Einheit die Seuchenschleuse für Fahrzeuge auf und nahmen diese in Betrieb. Auch die Veterinäre des Märkischen Kreises waren anwesend, um sich den genauen Ablauf und den zeitlichen Rahmen des Aufbaus zu begutachten.

(BOEH)




Arbeit im Doppelpack 1

Monday, 04. September 2017

Brückenfest Letmathe: Die Wasserspiele des THW Iserlohn

Am ersten September Wochenende standen für das THW Iserlohn gleich zwei parallele Veranstaltungen an. Zum einen das alljährliche Brückenfest in Letmathe.

Auch in diesem Jahr sollten die Besucher nicht auf die Wasserspiele über der Lenne verzichten müssen. Aus diesem Grund hatten sich die Helfer der Fachgruppe W/P zusammengesetzt und ein Wasserspektakel auf Basis der Elektropumpen und der Großpumpe erarbeitet.

Bereits Donnerstagabends trafen sich die Helferinnen und Helfer und begannen auf der Brücke den Aufbau. Bis dann Freitagnachmittag der Wasservorhang gestartet werden konnte. Am Samstag und Sonntag trat auch die THW Jugend in Aktion. Sie zeigten sich auf der Brücke und vermittelten den Besuchern mit Spiel und Spaß das THW. Bei gutem Wetter ging das Brückenfest Sonntagabend zu Ende und der Rückbau konnte beginnen. Nach drei Stunden Abbau verlies das letzte THW Fahrzeug Letmathe und machte sich auf den Heimweg zum Ortsverband nach Iserlohn Kalthof.

Auch in diesem Jahr waren die Wasserspiele wieder ein Publikumsmagnet und ein voller Erfolg für alle THW Helfer!

Beteiligt Waren:

– MTW OV

– Unimog W/P

– LKW W/P

– LKW Wassergefahren mit Ladekran ( OV Dortmund)

– Wechselbrückenfahrzeug ÖGA Strom

– 100 KVA Aggregat

– IKW (Helfervereinigung Iserlohn)

– 15 Jungehelfer/innen

– 20 Helfer/innen

(BOEH)